Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

ngiyaw-eBooks Home

Marie von Schwarzenau, Pseud. L. v. Erlburg (23. Mai 1815, Nieder-Wallstadt – 4. April 1880, Speyer)

Prosa

Das Geisterschloß AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

L. v. Erlburg, Das Geisterschloß, Aus: Deutscher Hausschatz in Wort und Bild für das Jahr 1873 zur Unterhaltung uind Belehrung, Verlag Friedrich Pustet, Regensburg, New York, Cincinnati, 1873



Marie von Schwarzenau, Pseud. L. v. Erlburg (23. Mai 1815, Nieder-Wöllstadt – 4. April 1880, Speyer)

Marie von Schwarzenau war eine deutsche Schriftstellerin.

Seit ihrem 25. Lebensjahr lebte sie im Hunsrück und war dann als Hausdame tärig. Ab 1871 lebte sie in Speyer, wo sie neun Jahre später auch verstarb.

Ihre Eltern: Amalie Christiane von Schenk zu Schweinsberg verheiratet mit Georg Carl Friedrich Freiherr von Schwarzenau, Hessen-Darmstädtischer Hauptmann.

Verwendete Quellen: Sophie Pataky, Lexikon deutscher Frauen der Feder.
Biographie und Portrait von Marie von Schwarzenau in Hessische Biografie



ngiyaw-eBooks Home