ngiyaw-eBooks Home

Johann Georg Adam Forster (27. November 1754, Nassenhuben – 10. Januar 1794, Paris)

Prosa

pdf Ansichten vom Niederrhein ... epub ePub    MobiPocketReader/Kindle mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle

Georg Forster, Ansichten vom Niederrhein, von Brabant, Flandern, Holland, England und Frankreich, im April, Mai und Juni 1790, In zwei Theilen, Mit Einleitung und Anmerkungen herausgegeben von Wilhelm Buchner, F. A. Brockhaus, Leipzig, 1868
Transkription von Herbert Niephaus




Johann Georg Adam Forster (27. November 1754, Nassenhuben – 10. Januar 1794, Paris)

Johann Georg Adam Forster war ein deutscher Naturforscher, Ethnologe, Reiseschriftsteller und Revolutionär in der Zeit der Aufklärung. Er gilt als einer der ersten Vertreter der wissenschaftlichen Reiseliteratur und trat auch als Übersetzer, Journalist und Essayist hervor.

Forster nahm an der zweiten Weltumsegelung James Cooks teil und lieferte wichtige Beiträge zur vergleichenden Länder- und Völkerkunde der Südsee. An Hochschulen in Kassel und Wilna lehrte er Naturgeschichte. Als deutscher Jakobiner und Mitglied des Mainzer Jakobinerklubs gehörte er zu den Protagonisten der kurzlebigen Mainzer Republik.

Das Leben Georg Forsters war kurz, aber reich an Erfahrungen und Erlebnissen, wie sie im 18. Jahrhundert nur wenigen Menschen vergönnt waren. Von allen deutschen Aufklärern dürfte Georg Forster am meisten von der Welt gesehen haben.



Lesen Sie mehr im: Artikel Georg Forster in: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
URL: Georg Forster

Dieser Artikel (Quellenangabe) basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht seit Juli 2009 unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz – vormals GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


ngiyaw-eBooks Home