Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

ngiyaw-eBooks Home

Victor-Joseph Étienne de Jouy (19. Oktober 1764, Versailles – 4. September 1846, Saint-Germain-en-Laye)

Prosa

Sappho, oder die Lesbierinnen AcrobatReader PDF    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

E. Jouy, Sappho oder die Lesbierinnen, Aus dem Französischen von Balduin Alexander Möllhausen, Radierungen von Otto Schoff, Fritz Gurlitt Verlag, Berlin



Victor-Joseph Étienne de Jouy (19. Oktober 1764, Versailles – 4. September 1846, Saint-Germain-en-Laye)

Victor-Joseph Étienne de Jouy war ein französischer Soldat, Politiker, Schriftsteller und Librettist.

De Jouy ergriff zuerst die Militärkarriere, reiste dann in Südamerika und focht später in Ostindien unter Tippu Sahib.

Ins Vaterland zurückgekehrt, machte er die ersten Revolutionskriege mit, flüchtete, des Verrats beschuldigt und dafür zum Tod verurteilt, 1794 in die Schweiz, kehrte nach dem Sturz Maximilien de Robespierres nach Frankreich zurück, gab 1797 den militärischen Stand auf und widmete sich der Literatur.

Zuerst eifriger Parteigänger der Restauration, trat er bald in die liberale Partei über, war während der Julirevolution Maire von Paris, dann Bibliothekar des Louvre.

Seit 1815 war er Mitglied der Académie française. Bekannt sind seine Operntexte:

La vestale (1807) und Fernand Cortez (1809), beide von Gaspare Spontini komponiert

Les Amazones (1812), von Étienne-Nicolas Méhul

Les Abencérages (1813), von Luigi Cherubini

Guillaume Tell (1829), von Gioachino Rossini komponiert

Seine Tragödie Sylla (1824) hatte großen Erfolg, weniger seine übrigen Lustspiele, Vaudevilles, Tragödien etc., von denen einige nicht aufgeführt wurden.

Von seinen prosaischen Schriften ist die berühmteste L'hermite de la Chaussée d'Antin etc. (Paris 1812-1814, 5 Bde.), eine Schilderung französischer Sitten aus dem Anfang des 19. Jahrhunderts, während die weiteren, unter dem Titel L'hermite etc. veröffentlichten Sittenschilderungen an vielen Ungenauigkeiten und mangelhaftem Stile leiden.

Seine Œuvres complètes veröffentlichte er selbst (Paris 1823-1828, 27 Bde.). Er hat außerdem an vielen Zeitschriften und an der Biographie nouvelle des contemporains mitgearbeitet.

Lesen Sie mehr: Artikel Victor-Joseph Étienne de Jouy in: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
URL: https://de.wikipedia.org/wiki/Victor-Joseph_%C3%89tienne_de_Jouy

Dieser Artikel (Quellenangabe) basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht seit Juli 2009 unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz – vormals GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.