ngiyaw-eBooks Home

Auguste Plehn (Brigitte Augusti) (1. Februar 1839, Danzig – ?)

Auguste Plehn, Pseudonym Brigitte Augusti, wurde als Tochter eines Geistlichen geboren und erhielt im Heiligen Leichnamsstift ihre Ausbildung.

1860 verheiratete sie sich mit einem westpreussischen Gutbesitzers, die Ehe blieb konderlos.

Nach dem Tod ihres Gatten (1891) und dem Verkauf des Gutes, lebte sie in Zoppot an der Ostsee bei ihrer Schwester

1880 fing sie an für die Jugend zu schreiben – angeregt von einem rührigen Verleger – und es erschien fast jedes Jahr ein Buch.

Bibliographie:

Digitalisate verfügbar


Verfügbare Texte


ngiyaw-eBooks Home