ngiyaw-eBooks Home

Paul Rosenhayn (11. Dezember 1877, Hamburg – 11. September 1929, Berlin)

Prosa

      Elf Abenteuer des Joe Jenkins

Das grüne Licht AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

Wenn die Toten
wiederkehren
AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

Proszeniumsloge Nr. I AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

Der Geldbrief AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

Ein Ruf in
der Nacht
AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

Das Haus im Schatten AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

Das Logenbillett AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

Rauch im Westwind! AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

Der Similischmuck AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

Die Amati AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

Die Visitenkarte AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

Aus: Paul Rosenhayn, Elf Abenteuer des Joe Jenkins, Josef Singer, Straßburg, Leipzig, o. J.



Der Fall Pompejus Pym AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

Paul Rosenhayn, Der Fall Pompejus Pym, Zwei Detektivgeschichten, Josef Singer Verlag A.-G., Berlin, o. J.


Jenseits der Tür AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

Aus: Bibliothek der Unterhaltung und des Wissens, Union Deutsche Verlagsgesellschaft, Mit Zeichnungen von MAx Vogel, Jahrgang 1918, Elfter Band, Stuttgart, Berlin, Leipzig, Wien


Die Stunde des
Erkennens
AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash    Digitalisat Digitalisat

Aus: Bibliothek der Unterhaltung und des Wissens, Union Deutsche Verlagsgesellschaft, Jahrgang 1918, Fünfter Band, Stuttgart, Berlin, Leipzig, Wien


Der Mann
unterm Bett
AcrobatReader PDF    epub ePub    MobiPocketReader/Kindle Mobi/Kindle    Kindle azw3/Kindle    Flash Flash

Aus: Paul Rosenhayn, Salto mortale, Fünf Kriminalesken, Bibliothek für Dramatik und Musik, Verlagsgesellschaft m. b. H., Berlin, 1919


Paul Rosenhayn (11. Dezember 1877, Hamburg – 11. September 1929, Berlin)

Paul Rosenhayn war ein deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor.

Rosenhayn war der Sohn eines Kapitäns. Er besuchte Schulen in England und Deutschland und studierte anschließend einige Semester Jura. Rosenhayn unternahm ausgedehnte Reisen in Europa und Amerika und hielt sich mehrere Jahre in Indien auf. Er war Mitarbeiter britischer und später auch deutscher Zeitungen. Während des Ersten Weltkrieges begann er, Kriminalromane zu veröffentlichen, von denen besonders jene um die Figur des amerikanischen Detektivs "Joe Jenkins" großen Erfolg hatten. Zugleich verfasste Rosenhayn eine große Anzahl von Drehbüchern zu Spielfilmen, meist aus dem Genre des Detektivfilms.


Verwendete Quelle: Artikel Paiol Rosenhayn in: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
URL: https://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Rosenhayn

Dieser Artikel (Quellenangabe) basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht seit Juli 2009 unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz – vormals GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


ngiyaw-eBooks Home