ngiyaw-eBooks Home          

17. August 2008

Charles Baudelaire – Das Gebet eines Heiden.     Zur Biographie


aus: Charles Baudelaire, Die Blumen des Bösen, Nachdichtungen von Stefan George, Bondi Verlag, Berlin, 1901, S. 105.


LXXXVI

Das Gebet eines Heiden.

Lass deine flammen nicht fehlen!
Kühl ist mein busen wie schnee.
Wollust · folter der seelen ·
Diva exaudi me!


Göttin im äther verloren ·
Feuer im fundament!
Horch auf das herz das erfroren
Eherne sänge dir nennt.


Wollust · ich bleibe dein sklave
Ob dein sirenengesicht
Aus fleisch und sammt mich besticht


Oder ob tötliche schlafe
Mit formlosem wein du verleihst ·
Wollust · du schmiegsamer geist!





200800817_Charles Baudelaire - Gebet eines Heiden.